Förderverein und Therapieseminare

Förderverein Eugen-Kolisko-Akademie e.V.

Die Eugen-Kolisko-Akademie (vormals "Anthroposophisches Ärzteseminar an der Filderklinik") kann als gemeinnützige, kulturschaffende Einrichtung keine Gewinne erwirtschaften. Sie ist auf die die finanzielle Unterstützung durch Institutionen und Privatpersonen angewiesen.

Die positiven Erfahrungen von ehemaligen Seminaristen an der Eugen-Kolisko-Akademie führten zu dem Entschluss, die Akademie ideell und finanziell zu unterstützen, und so dazu beizutragen, dass diese einzigartige Ausbildung für Anthroposophische Medizin auch in Zukunft bestehen bleibt. Deshalb gründeten sie 1993 den gemeinnützigen Förderverein Anthroposophische Ärzteseminar e.V., der 2006 in Förderverein Eugen-Kolisko-Akademie e.V. umbenannt wurde. Er ist beim Amtsgericht Nürtingen unter der Nummer VR 885 im Vereinsregister eingetragen.

Neue Mitglieder und Spenden sind jederzeit willkommen!
Spenden und Mitgliedsbeiträge können von der Steuer abgesetzt werden.

Kontaktadresse
Dr. med. Dirk Buchwald
Mozartstr. 28A
12247 Berlin

E-Mail: dpbuchwald@web.de

Therapeutische Seminare der Eugen-Kolisko-Akademie

Diese Seminare vermitteln Kompetenzen für die selbständige ärztliche Tätigkeit auf Basis einer goetheanistisch-anthroposophischen Menschen- und Naturkunde.

Ursprünglich für ehemalige Teilnehmer der Eugen-Kolisko-Akademie gedacht, sind sie inzwischen auch offen für Menschen mit guten Grundkenntnissen der anthroposophischen Medizin (Studenten, Ärzte und Fachärzte und andere in der anthroposophischen Medizin Tätige).

Vor dem Hintergrund der plastisch-musikalisch-sprachlichen Menschenkunde, die an der Eugen-Kolisko-Akademie gelehrt wird, befassen wir uns in Referaten, Textarbeiten und Natur- und Pflanzenbetrachtungen mit Krankheits- und Heilungsprozessen. Unsere Grundlage bildet dabei im Wesentlichen das medizinische Werk Rudolf Steiners und Ita Wegmans, sowie auch dem Verständnis dienende weitere anthroposophische Literatur und naturwissenschaftliche Arbeiten. Das Besondere ist hierbei die Verbindung der wissenschaftlichen Arbeitsweise mit dem künstlerischen Tun, mit dem Ziel eine wirkliche Heil-Kunst zu entwickeln. So üben wir uns mit Bezug zum jeweiligen Thema künstlerisch in Eurythmie und Malen oder Plastizieren. Das gesamte Seminar wird von den Teilnehmern selbst gestaltet, die Inhalte werden gemeinsam beschlossen.

Es besteht die Möglichkeit, am Mittagessen und am gemeinsam zubereiteten Abendessen und Frühstück teilzunehmen.

Ergebnisse der Therapeutischen Seminare fließen in das Curriculum der Eugen-Kolisko-Akademie ein.

Die Therapeutischen Seminare werden vom Förderverein Eugen-Kolisko-Akademie e.V. zweimal jährlich von Freitagabend bis Sonntagmittag veranstaltet. Die Themen und Termine werden im Veranstaltungskalender der Akademie Anthroposophische Medizin veröffentlicht.

Das nächste Therapeutische Seminar findet am 23. - 25. März in Unterlengenhardt statt. Das Programm finden  Sie hier.

Die Seminare werden regelmäßig von der Landesärztekammer Baden-Württemberg zertifiziert und seit 2017 bei der Akademie Anthroposophische Medizin der Gesellschaft Anthroposophischer Ärzte in Deutschland (GAÄD) akkreditiert. Mit ihrem Besuch können cme-Fortbildungspunkte (Kategorie H) und anrechenbare Stunden für die Modul-basierte Ausbildung in Anthroposophischer Medizin (Ausbildungsstufen B und C und mentorierte Praxis) erworben werden.

Für Raummiete, Auslagen und Verpflegung wird ein Unkostenbeitrag erhoben.

Kontaktadresse
Dr. med. Nikola Schneider
Sulzbergstr. 80
77933 Lahr
Tel.: 07821/ 922 166
Fax: 07821/304 02
E-Mail: mi.ni.schneider@gmx.de

Nette Worte unserer Absolventen

"I am returning to my university exam preparation with renewed strength and enthusiasm"

"Man, know thyself - this course taught me how to approach this delphic maxim in a way that involves both heart and brain."

"It was so much more than anthroposophy and medicine in theory - I could experience it, live it. It was extremely motivating for the future."

"It was very valuable to experience that there are ways of learning through which you can learn a lot and thereby be enlivened in such a way that what you learn reaches deeper layers of your being."

"There are courses that enrich the rest of your life, where you meet people with whom you feel connected and share the same enthusiasm for becoming more human and a better doctor."